Unsere Redaktion wird durch Leser unterstützt. Wir verlinken u.a. auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr erfahren.

Mit dem Woodboard der Firma Body Coach bietet Aldi ein Balance Board an.

Und das zum sehr günstigen Preis von nur 80€!

Doch kann dieses Board für diesen Preis mit anderen Balance Boards überhaupt mithalten? 

Wir haben das Body Coach Woodboard für euch getestet und ein paar Alternativen mit diesem Balance Board verglichen.

Zurzeit gibt es kein Aldi Balance Board mehr. Wenn wieder ein Balance Board von Aldi erhältlich ist, überarbeiten wir diesen Testbericht. Hinterlasse uns gerne einen Kommentar, wenn es wieder ein Aldi-Angebot gibt.

Billiges Balance Board in Peanut-Shape
Aldi Woodboard Balance Board
9.4/10Our Score

Das von Aldi vertriebene Body Coach Woodboard bietet einen preisgünstigen Einstieg zum Balance Boarden. Das ansprechende Design des in Asien hergestellten Boards wird von der qualitativen Anmutung und einem schwachen Handlingverhalten getrübt. Auch bei der mitgelieferten Korkrolle gibt es Verbesserungsbedarf.

Daten 

Nachhaltigkeit
Größe 74 cm x 41,5 cm
Gewicht 2,75 Kilogramm
Form (Krümmung) gerade
Training mit Schuhen 
Training mit Socken 
Training barfuß 
Zubehör Rolle
Rollen-Maße10 cm x 45 cm
Rollen-Material Kork 

Video: Aldi Balance Board Test

Design

Das Woodboard ist im natürlichen Holzlook gehalten und mit einem abstrakten Muster in Hellblau verziert. Das Muster zeigt Wellenlinien, welche durch filigrane Zick-Zack-Linien verbunden werden.

Diese erstrecken sich über die gesamten Länge des Boards. Ein Herstellerlogo suchst du auf diesem Balancetrainer vergeblich. 

Die Rückseite ist natürlich gehalten und kommt ohne Verzierung aus. Stattdessen fällt sofort die naturbasierte Holzmaserung des für die Herstellung genutzten Ahornholzes in den Blick.

Auch die mitgelieferte Korkrolle ist naturbelassen und kommt ungewöhnlicherweise ganz ohne ein Logo des Herstellers aus.

Material und Verarbeitung

Das von Aldi vertriebene Balance Board besteht aus mehrlagigem Ahornholz. Für die spezielle Beschichtung der Oberfläche wird Quarzsand verwendet.

Da das Woodboard in Asien hergestellt wird, ist Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit dieses Boards allein durch die langen Transportwege allerdings fragwürdig. Außerdem bleibt unklar, woher die Materialien für die Herstellung des Boards und der Rolle kommen.

Auch die Anmutung des Boards ist insgesamt eher durchschnittlich. Zudem fallen kleinere Fehler bei der Lackierung auf. Besonders stechen die schlecht integrierten Stopper ins Auge. 

Bauweise

Das Woodboard ist ein gerades Balance Board, was von allem mit der außergewöhnlichen Peanut-Shape heraussticht. Mit seinen angeschraubten Stoppern haben auch Anfänger mehr Sicherheit.

Das Balance Board ist 74 cm lang und 41,5 cm breit und gehört damit zu den breiteren Modellen. Damit ist das Gewicht mit 2,75 Kilogramm auch recht hoch.

Die Tragkraft gibt der Hersteller mit 150 Kilogramm an. Daher ist es im Vergleich zu anderen Balance Board Modellen besonders robust und stabil.

Die Oberfläche des Woodboard ist mit einer speziellen Anti-Haft-Beschichtung lackiert, welche die Standfläche mithilfe von Quarzsand anraut. Das ermöglicht ein Training, sowohl barfuß als auch mit Socken und Schuhen.

Diese Lackierung lohnt sich besonders für Anfänger, da man so zusätzliche Sicherheit beim ersten Trainingsversuch bekommt.

Im Test fällt auf, dass das Abrollverhalten des Woodboards kantig und stockend ist und damit ein sorgloses Balance Board Training spürbar verschlechtert wird.

Aldi Balance Board Zubehör

Aldi Balance Board Korkrolle

Das von Aldi angebotene Woodboard kommt im Set mit einer Korkrolle. Sie hat einen Durchmesser von 10 cm und eine Länge von 45 cm und ist damit durchschnittlich groß.

Daher eignet sie sich sowohl für Balance Board Neulinge, als auch für Profis. Darüber hinaus federt die Korkrolle Sprünge und dein Balance Board Training ab. Zusätzlich wirkt sie geräuschreduzierend und ermöglicht so ein angenehmes Indoor-Workout. 

Allerdings kommt die Rolle in Plastik verpackt, was neben der Herstellung in Asien ebenfalls eine Belastung für die Umwelt darstellt. Nach dem Auspacken entfaltet sich außerdem ein unangenehmer chemischer Geruch.

Leider zeigte sich im Test auch, dass die Rolle an Kleidungsstücken abfärbt. Die Rolle hat uns daher nicht überzeugt.

Alternativen zum Aldi Balance Board

Das Aldi Balance Board ist sehr günstig, aber kann in Sachen Qualität und Material, in Bezug auf das Fahrgefühl und die Umwelt-Aspekte nicht mit anderen, von uns bereits getesteten Balance Boards, mithalten.

Daher möchten wir dir noch drei Alternativen zeigen, die wir zusätzlich in diesem Bericht verlinkt haben.

#1 Daffy Boards Lion Classic

In Sachen Verarbeitung und Materialqualität hat uns zum Beispiel das Daffy Boards Lion Classic deutlich besser gefallen, da es in Deutschland handgefertigt und vom TÜV zertifiziert ist.

Zudem überzeugt es mit einem erstklassigen und besonderen Design.

Schickes Balance Board mit Stoppern
Daffy Boards Lion Classic
9.4/10Our Score

Das Daffy Boards Lion Classic Balance Board ist ein Allrounder im coolen Wakeboard-Design. Der Schwerpunkt liegt bei diesem Board eindeutig auf Stabilität und Sicherheit, was es besonders anfängerfreundlich macht. Mit dem coolen Design bietet das Daffy Boards Lion Classic einen unverwechselbaren Look.

#2 kolibri boards Grip

Wer mit dem Kauf auf Umweltaspekte Wert legen möchte, sollte sich statt dem Aldi Board aus asiatischer Produktion mit langen Transportwegen lieber das kolibri boards Grip anschauen.

Das Grip der deutschen Firma kolibri boards wird in Handarbeit „Made in Germany“ hergestellt. Zudem gefällt uns die plastikfreie Verpackung. Anstatt von schädlichen Lacken wird bei diesem Board nur umweltfreundliche Beize verwendet, um das Holz zu versiegeln.

Hochwertiges Balance Board mit Grip-Rillen
kolibri boards Grip
9.4/10Our Score

Das kolibri boards Grip vereint gute Qualität aus deutscher Handarbeit sowie ein umweltfreundliches Herstellungsverfahren mit einem fairen Preis. Die extra breite Bauweise und die extra Grip-Rillen bieten vor allem Einsteigern einen guten Halt - sei es barfuß, mit Socken oder Schuhen.

#3 Jucker Hawaii Homerider Surf Kapua

Wer ein besonders sicheres Fahrgefühl sucht, sollte sich das Jucker Hawaii Surf Kapua anschauen. Dieses Balance Board ist extra breit und bietet mit der speziellen „Sugar-Grip“ Beschichtung sehr guten Halt.

Diese Beschichtung ist auch auf der Unterseite des Board angebracht, sodass noch mehr Sicherheit geboten wird. Somit wird ein besonders ruhiges und sanften Fahrgefühl erreicht.

Hingucker Balance Board mit extra Grip
Jucker Hawaii Homerider Surf Kapua
9.4/10Our Score

Mit dem Jucker Hawaii Homerider Surf Kapua bekommst du ein Design-Schmuckstück mit hawaiianischem Flair. Die breite Bauweise zusammen mit den abnehmbaren Stoppern und der speziellen "Sugargrip" Beschichtung, die für mehr Halt sorgt, macht dieses Board zu einem echten Alleskönner.

FAQ

Welche Übungen kann man mit dem Aldi Balance Board machen?

Das Woodboard Balance Board eignet sich für das klassische Gleichgewichtstraining und hilft dir dein Koordinationsvermögen zu verbessern. Außerdem ermöglicht die spezielle Anti-Haft-Beschichtung ein Workout in Socken oder barfuß. So kannst du dein Training deutlich individualisieren. Dennoch finden wir, dass sich die außergewöhnliche Peanut-Shape nicht für alle Übungen eignet, da sie die Standfläche in der Mitte klar verkleinert. Zudem ist das Hin- und Herrollen auf dem Board nicht so flüssig wie bei anderen Balance Board Modellen.

Lohnt sich das Aldi Balance Board?

In unserem Test wurde deutlich, dass uns das Woodboard nicht 100-prozentig überzeugen konnte. Weder in Sachen Funktionalität, noch durch eine umweltbewusste Herstellung konnte das Board bei uns Punkten. Wir haben dir daher in diesem Bericht ein paar Alternativen vorgestellt, die uns mehr begeistert haben.

Ist das Aldi Balance Board für Anfänger geeignet?

Das Woodboard eignet sich dank des durchschnittlichen Durchmessers der Korkrolle, den Stoppern an der Unterseite des Boards und der Anti-Haft-Beschichtung auch für Einsteiger. Besonders diejenigen, die anfangs nach einem besonders günstigen Board suchen, werden hier fündig. Trotzdem sind wir davon überzeugt, dass es deutlich bessere Anfänger-Boards gibt. Dazu zählen unter anderem das Daffy Boards Lion Classic, das kolibri boards Grip und das Surf Kapua von Jucker Hawaii.

Was brauche ich für das Aldi Balance Board?

Im Set des Woodboard der Firma Body Coach ist alles für einen Start in das Training enthalten. Nur eine Bodenschutzmatte muss zusätzlich erworben werden. Diese sucht man bei Aldi jedoch vergebens. Eine zum Balance Board passende Matte gibt es daher nicht und muss bei einem anderen Hersteller für Balance Boards separat erworben werden.

Fazit

Aldi verkauft mit dem Woodboard von Body Coach ein Einsteiger Balance Board zum Kampfpreis. Leider müssen sowohl bei der Qualität, als auch dem Benutzer-Erlebnis einige Abstriche gemacht werden. Auch in Bezug auf Umweltfreundlichkeit kann diese Balance Board von Aldi nicht überzeugen.

Wer ein hochwertiges Balance Board aus umweltfreundlicher Herstellung haben möchte, sollte sich lieber noch einmal umsehen. Zu den erwähnten Alternativen findest du auf unserer Website daher auch ausführliche Testberichte.

Hier Alternativen zum Aldi Balance Board ansehen

Sandy kann sich für die verschiedenste Sportarten begeistern. Von Yoga über Zumba bis hin zu Eislaufen ist da vieles dabei und eines haben sie alle gemeinsam: Balance- und Koordinationstraining. So hat sie auch das Balanceboarden für sich entdeckt. Bei BalanceWaves ist sie als Redakteurin tätig.