Unsere Redaktion wird durch Leser unterstützt. Wir verlinken u.a. auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr erfahren.

Are you interested in purchasing a Balance Board?

Und schwankst jetzt zwischen Wahu Board und Bredder Balance?

Keine Sorge!

In diesem Artikel erklären wir dir die Vorteile und Nachteile der beliebten Balance Board Marken Bredder Balance und Wahu Board.

Also, lass uns anfangen und herausfinden, welches Board das Richtige für dich ist.

Unternehmenssitz & Produktionsort

Sowohl die Firma Wahu GmbH als die Herstellung der Wahu Balance Boards erfolgt in Bayern.

Die Bredder Balance Boards entstehen in deutscher Handarbeit aus regionalen Materialien. Die Boards werden in Tübingen hergestellt.

Nachhaltigkeit

Bei Wahu Board wird ist Nachhaltigkeit ein großes Thema. Es werden nur feine Naturmaterialien, wie Buche, Kork oder Sisal-Fasern verwendet, um die Produkte herzustellen. Produziert werden die Wahu Boards in Bayern, was kurze Transportwege sicherstellt.

Bei der Herstellung und im Versand wird kein Plastik verwendet. Und nicht nur das: mit jedem verkauften Wahu Board wird 1 Kilogramm Plastik aus den Meeren geholt. Das ist ein Alleinstellungsmerkmal unter den Balance Board Herstellern.

Bredder legt großen Wert auf Nachhaltigkeit. Dazu tragen die Verwendung von regionalen Materialien und damit kurze Transportwege ebenso bei, wie die plastikfreie Verpackung und eine Produktion mit 100% Ökostrom.

Die Bredder Balance Boards werden ausschließlich aus Hölzern der regionalen, zertifizierten Forstwirtschaft gebaut.

Auswahl an Balance Boards

Hier eine Übersicht über unsere Testberichte:

Wahu Board

  • Wahu Board Ocean Blue: Das Wahu Balance Board Ocean Blue ist schickes 80 cm x 30 cm Board. Das Board von Wahu Board wiegt 1,35 Kilogramm und hat eine geschwungene Form. Es macht einen hochwertig verarbeiteten Eindruck und fühlt sich angenehm an. Das Wahu Balance Board ist leicht und gut transportierbar. Das Design in der Ocean Blue Variante ist der absolute Klassiker unter den Wahu Boards.
Gekrümmtes Balance Board in hochwertigem Design
Wahu Board Ocean Blue
9.4/10Our Score

Beim Wahu Board Ocean Blue treffen sich funktionale Formgebung, schickes Design und umweltbewusste Herstellung. Dieses Balance Board ist leicht und kompakt, was es zum idealen Begleiter macht. Als besonderes Merkmal bietet die Krümmung ein einzigartiges Erlebnis.

  • Wahu Board Burning Red: Das Wahu Balance Board Burning Red ist ein schickes 80 cm x 30 cm Board von Wahu. Es wiegt 1,35 Kilogramm und hat eine geschwungene Form, die es erleichtert, Tricks und Gleichgewichtübungen durchzuführen. Das Board fühlt sich hochwertig an und ist leicht und gut transportierbar. Das Burning Red Design ist ein echter Hingucker und eine auffällige Abwechslung zum klassischen Ocean Blue Design.
Hochwertiges Balance Board mit Rocker Shape
Wahu Board Burning Red
9.4/10Our Score

Das Wahu Board Burning Red überzeugt mit seinem schicken Design in intensiven Farben. Die schmale Bauweise gepaart mit der Rocker-Shape macht dieses Balance Board agil, wendig und damit ideal für Tricks. Für jedes verkauftes Wahu Board wird 1 Kilogramm Plastik aus den Meeren geholt.

Bredder Balance

  • Bredder Elani Fisch: Das mit 90 cm x 40 cm recht große Bredder Elani Fisch ist ein echter Hingucker. Das Holz des Bredder Elani Fisch macht einen sehr guten Eindruck, sorgt aber auch für das sportliche Gewicht von 3 Kilogramm.
Premium Balance Board in schicker Naturoptik
Bredder Elani Fisch
9.4/10Our Score

Mit dem Bredder Elani Fisch bekommst du ein sehr hochwertiges Balance Board in schicker Naturoptik. Die umweltfreundliche Herstellung in Deutschland in feinster Handarbeit sorgt für Robustheit und Langlebigkeit. Mit der optionalen, individuellen Gravur wird dein Board zu einem echten Unikat.

  • Bredder Bobbel Laluna: Das 65 cm x 28 cm große Bredder Bobbel Board Laluna ist einzigartig durch seine spezielle Konstruktion ohne Rolle, sondern mit einer Halbkugel als Holz montiert an der Unterseite, ermöglicht es 360 Grad Beweglichkeit und bringt somit Bewegung in den Alltag. Es ist klein und leicht und somit ideal für unterwegs oder im Büro.
Premium Balance Board in schicker Naturoptik
Bredder Elani Fisch
9.4/10Our Score

Mit dem Bredder Bobbel Board Laluna bekommst du ein sehr hochwertiges Balance Board in schicker Naturoptik. Durch die integrierte Halbkugel brauchst du keine Rolle mehr und hast 360° Bewegungsfreiheit. Dieses in Deutschland hergestellte Board ist der ideale Begleiter für mehr Bewegung in deinem Alltag.

  • Bredder Home SUP: Der 90 cm x 40 cm große Bredder Home SUP ist ein innovatives und qualitativ hochwertiges Trainingsgerät für das Stand-Up-Paddlen zuhause, das durch eine extra lange Rolle Zugsystem das Gefühl von einem echten Stand-Up-Paddle-Board simuliert. Es ermöglicht somit ein vielseitiges Training, das ganzjährig möglich ist. Mit 3 Kilogramm für das Board und stolze 2,8 Kilogramm für die Rolle ist das Indoor SUP Set nicht das leichteste.
Premium Balance Board zum Stand-Up-Paddeln
Bredder Home SUP
9.4/10Our Score

Das Bredder Home SUP macht Stand-Up-Paddeling zuhause zur Realität. Das High-End Zugsystem ermöglicht ein vielseitiges Training mit Paddel oder Zubehör. Die umweltfreundliche Herstellung in Deutschland in feinster Handarbeit sorgt für Robustheit und Langlebigkeit. Mit der optionalen, individuellen Gravur wird dein Board zu einem echten Unikat.

Preis

Preislich liegt Bredder Balance noch vor Wahu Board. Die Boards von Bredder Balance sind deutlich robuster und das Holz wirkt einfach noch hochwertiger als bei Wahu Board.

Der Vorteil der Bretter von Wahu Board ist natürlich das geringere Gewicht, weshalb diese Boards deutlich einfacher transportiert werden können.

Prüfe in jedem Fall vor dem Kauf, was in Sachen Zubehörartikeln im Lieferumfang enthalten ist.

Zum Balance Boarden brauchst du auf jeden Fall eine Korkrolle.

Wir raten außerdem dazu, ebenfalls eine Korkmatte (vor allem bei glatten Untergründen wie Stein- oder Holzböden) zu verwenden.

Fazit

Die Wahu Boards sind die absoluten Klassiker unter den Balance Boards. Die Modelle von Wahu sehen allesamt schick aus und sind leicht transportierbar. Wirklich Vielfalt bietet Wahu aber bisher nicht.

Als Marke im Premium-Segment sind die Balance Boards von Bredder teurer als die Modelle von Wahu, dafür wirkt das Holz noch robuster und hochwertiger.

Mit dem höheren Gewicht sind die Balance Boards aber auch weniger leicht transportierbar. Besonders für Outdoor Balance Boarden waren uns die Bredder Boards eindeutig zu schade.

Positiv an Bredder gefällt uns die Vielfalt an unterschiedlichen Modellen und auch die Experimentierfreudigkeit, was Neuerungen wie z.B. das Bredder Home SUP.

In Sachen Qualität sowie Nachhaltigkeit überzeugen beide Marken!

Entscheide dich am besten für das Modell der beiden Marken, das dir am meisten zusagt. Falsch machen kannst du bei diesen beiden Marken wenig.

Max ist begeisterter Stand Up Paddler und betreibt den SUP Blog stand-up-paddling.org. Auf der Suche nach ähnlichen Sportarten für den Winter ist er auf Balance Boards gestoßen. Bei BalanceWaves ist er als Editor tätig.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments