Unsere Redaktion wird durch Leser unterstützt. Wir verlinken u.a. auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr erfahren.

Air-filled plastic balance cushions for dogs are solid and robust.

Hunde Balance Kissen werden schon seit langem für das Training von Menschen und Hunden verwendet.

Das Training mit Gleichgewichtskissen ist gut für gesunde, aber auch ältere Hunde.

Gleichgewichtstraining kann auch Hunden helfen, die bereits eine Vorerkrankung haben.

In diesem Artikel erfährst du alles, was du über Gleichgewichtskissen im Hundetraining wissen musst.

Außerdem vergleichen wir die besten Balancekissen für Hunde und zeigen dir, wie du deinen Hund mithilfe von Übungsvideos mit einem Balancekissen trainieren kannst.

10 Gründe: Was bringen Balancekissen für Hunde?

Hunde, die krank oder behindert sind oder gerade operiert wurden, können vom Training auf Balancekissen profitieren.

Aber auch gesunden Hunden nutzt dieses Training, um die allgemeine Fitness und Koordination zu verbessern.

Balance Training für Hunde ist eine abwechslungsreiche Beschäftigung, besonders in der kalten Jahreszeit. Das Tolle ist, dass Hunde Balance Kissen auch zuhause genutzt werden können.

  1. Besseres Gleichgewicht
  2. Verbesserung der Koordination
  3. Prävention von Verletzungen
  4. Bessere Körperwahrnehmung
  5. Stärkung des Selbstvertrauens
  6. Beschäftigung und Spaß für Hund und Mensch
  7. Engere Bindung zwischen Mensch und Hund
  8. Kräfitung der Tiefenmuskulatur
  9. Verbesserung der Beweglichkeit
  10. Geeignet für die Reha (z.B. nach Operationen)

Muskeln bei Hunden: Muskeln schützen die Gelenke und Knochen. Sie helfen auch, sie beweglich zu halten. Deshalb ist es wichtig, regelmäßig zu trainieren. Aber du solltest das Training individuell auf deinen Hund abstimmen und langsam beginnen. Auch Hunde können Muskelkater bekommen, was ihnen den Spaß am Training nimmt. Es ist also besser, weniger zu tun als zu viel.

Für welche Hunde sind Balance Kissen geeignet?

Wenn du deinen Hund selbst trainieren willst, solltest du als Erstes sicherstellen, dass er gesund ist.

Wenn dein Hund irgendwelche Probleme oder Krankheiten hat, solltest du ihn vor dem Training von einem Tierarzt oder einem Hundephysiotherapeuten untersuchen lassen.

Die Hundephysiotherapeutin oder der Hundephysiotherapeut kann dir dann gezielte Übungen zeigen, die dem Leiden deines Hundes helfen.

Wenn dein Hund gesund ist, kannst du schon im Welpenalter mit dem Training beginnen. Das wird ihm helfen, mobil und fit zu bleiben, wenn er älter wird. Du kannst das Training auch nutzen, um gesundheitlichen Problemen im Alter vorzubeugen.

Gleichgewichtskissen können von allen Hundetypen genutzt werden, egal ob es sich um Arbeitshunde oder Sporthunde, Welpen oder ältere Hunde handelt.

Das Training auf Balancekissen hilft, die Koordination und das Gleichgewicht zu verbessern, was sich positiv auf die Leistung des Hundes auswirkt, egal welche Aktivität er ausübt.

Hunde an Balance Kissen gewöhnen

Wenn du deinen Hund zum ersten Mal mit Balance Kissen trainieren willst, fange mit einem Kissen an, auf dem dein Hund leicht balancieren kann. Blase das Kissen dafür prall auf, damit dein Hund leicht darauf stehen kann.

Weniger Luft, weniger schwer: Indem du Luft aus dem Balance Kissen hinzufügst oder entfernst, kannst du steuern, wie viel dein Hund balancieren muss. Je weniger Luft das Kissen enthält, desto mehr gibt es durch das Körpergewicht deines Hundes nach. Je mehr es nachgibt, desto schwieriger ist es für deinen Hund, auf dem Kissen zu bleiben. Umgekehrt ist das Balancieren für deinen pelzigen Freund einfacher, wenn mehr Luft im Kissen ist.

Jetzt ist es an der Zeit, deinem Hund das Balancekissen zu zeigen. Gib ihm zunächst ein paar Hundekekse, um sicherzustellen, dass er sich für das interessiert, was du tust.

Dann forderst du ihn auf, mit einer Pfote auf das Kissen zu treten. Lobe ihn und gib ihm jedes Mal ein Leckerli, wenn er etwas richtig macht.

Je mehr positive Erfahrungen und Spaß er mit dem Balance Kissen Training verbindet, desto leichter wird es ihm fallen, zu lernen.

Richtige Vorbereitung: Eine kurze Aufwärmung (mehr dazu später) von etwa 15 bis 30 Minuten ist perfekt, um deinen Hund vor dem Training aufzuwärmen. Außerdem ist es am besten, wenn sie nicht mit vollem Magen trainieren.

Allerdings solltest du anfangs nur ein paar Minuten trainieren, damit dein Hund nicht überfordert wird.

Steigere allmählich den Schwierigkeitsgrad der Trainingsübungen, indem du mehr Pfoten auf das Kissen legst, verschiedene Balancekissen verwendest, mal das Kissen weniger stark aufpumpst und die Übungen wechselst.

Du kannst das Training auch mit zusätzlichen Hilfsmitteln wie Cavalettis, Slaloms oder Tunneln usw. ergänzen, damit es deinem Hund nicht langweilig wird. Du kannst diese Übungen auch in dein normales Training im Hundepark und beim Hundesport einbauen.

Nicht anfangs überfordern: Führe deinen Hund mit kurzen Trainingseinheiten langsam an die Balancekissen heran und achte darauf, dass du ihn nicht überforderst. Das Training ist ziemlich anstrengend, und er braucht häufige Pausen und frisches Trinkwasser.

Aufwärmen für Hunde Balancetraining: In 3 Schritten

Ein erfolgreiches Aufwärmen sollte diesen drei Schritten erfolgen.

1. Gemütliches Einlaufen

In der ersten Phase wird dein Hund in einem langsamen Tempo laufen. Er kann sich beim Gehen, Dehnen und Schütteln Zeit lassen. Dann wechselst du zu einem Trabtempo. Auch hier sollte er locker laufen.

Du wechselst etwa zehn bis 15 Minuten lang zwischen Gehen und Traben hin und her. Dies ist auch ein guter Zeitpunkt, um zu überprüfen, ob dein Hund gut läuft oder ob er humpelt.

Wenn dein Hund humpelt, solltest du das Training abbrechen und ihn von einem Fachmann untersuchen lassen.

2. Dehnen

Der nächste Schritt ist das Dehnen. Fang aber nicht damit an, die Gliedmaßen deines Hundes zu dehnen. Das kann gefährlich sein.

Eine gute Idee ist es, deinem Hund einige Tricks beizubringen, die ihm helfen, sich zu strecken.

Geeignete Tricks sind z.B. mit der Pfote winken, High Five geben, Slalom durch die Beine laufen und viele weitere.

Alle diese Übungen sind super Dehnübungen.

Diese Phase sollte ca. fünf Minuten dauern.

3. Toben

In der dritten Phase darf dein Hund galoppieren oder spielen, aber er darf sich nicht erschöpfen. Diese Phase sollte nicht länger als fünf Minuten dauern.

9 Hunde Balance Board Übungen

Hier stellen wir dir ein paar Übungen für Hunde auf dem Wackelkissen vor. Der Schwierigkeitsgrad dieser Übungen variiert je nachdem, wie stark das Balancekissen aufgeblasen ist.

Rutschfester Untergrund: Achte darauf, dass du die Übungen auf einem rutschfesten Untergrund machst. Ansonsten kann das Balancekissen oder dein Hund wegrutschen, was zu Verletzungen führen kann.

#1 Vorderbeine auf dem Balance Kissen

Bei der Übung steht dein Hund nur mit den Vorderbeinen auf dem Kissen.

Je nachdem, wie sehr du dich anstrengen willst, kannst du ihn entweder ein paar Sekunden stehen lassen oder Übungen wie „Sitz“ und „Steh“ machen, während seine Vorderbeine noch auf dem Kissen stehen.

#2 Hinterbeine auf dem Balance Kissen

In dieser Übung steht dein Hund auf dem Wackelkissen.

Je nachdem, wie viel Aufwand du betreiben willst, kannst du ihn ein paar Sekunden stehen lassen oder ihn Übungen wie „Sitz“ und „Steh“ machen lassen, während seine Hinterbeine auf dem Kissen bleiben.

#3 Alle Beine auf einem Balance Kissen

Hier steht dein Hund mit allen vier Beinen auf einem Wackelkissen.

Je nachdem, wie viel Aufwand du betreiben willst, kannst du ihn einfach ein paar Sekunden stehen lassen oder ihn Übungen wie „Sitz“, „Platz“ und „Steh“ machen lassen, während er auf dem Kissen bleibt.

#4 Alle Beine auf verschiedenen Balance Kissen

Bei dieser Balance Übunge für Hunde steht dein Hund mit allen vier Beinen auf verschiedenen Wackelkissen.

Du kannst ihn auf jeweils einem Kissen oder auf zwei Pfoten stehen lassen. Wenn du möchtest, kannst du ihn auch Übungen wie „Sitz“, „Platz“ und „Steh“ machen lassen.

#5 Mit drei Beinen auf dem Balance Kissen

Hier steht dein Hund mit allen Beinen auf einem oder mehreren Wackelkissen. Dann ermutigst du deinen Hund vorsichtig, ein Bein anzuheben, so dass er nur noch auf drei Beinen steht.

Nach ein paar Sekunden wechselst du das Bein, das angehoben werden soll.

#6 Sitzen zu Stehen und zurück

Bei dieser Übung steht dein Hund auf einem Balancekissen. Je nach Größe deines Hundes kann er mit allen vier Pfoten auf dem Kissen stehen oder nur mit den Vorderpfoten. Lass den Hund sich aus der stehenden Position hinsetzen und anschließend wieder aufstehen.

Mach diese Übung drei bis fünf Mal. Du kannst später mehr machen, aber mach nicht zu viel auf einmal. Diese Übung trainiert die Muskeln und die Koordination der hinteren Beine, die Blutzirkulation, die Verlagerung deines Gewichts und die Konzentration.

#7 „Push-Ups“

Bei dieser Übung steht dein Hund mit den Hinterbeinen auf dem Balance Kissen und mit den Vorderbeinen auf normalem Boden. Nun lockst du deinen Hund in eine liegende Position. Die Hinterbeine bleiben dabei auf dem Kissen.

Aus der liegenden Position lockst du ihn nach ein paar Sekunden wieder in die stehende Position. Diese Übung hilft, die Muskeln und die Koordination in den Vorderbeinen deines Hundes sowie sein Gleichgewicht zu verbessern. Beginne langsam, indem du diese Übung drei- bis fünfmal ausführst.

#8 Elefantentrick

Dein Hund steht mit den Vorderbeinen auf dem Balance Kissen und dreht sich mit den Hinterbeinen um das Kissen herum.

Du kannst die Übung auch andersherum machen und deinen Hund mit den Hinterbeinen auf dem Kissen stehen und mit den Vorderpfoten um das Kissen gehen lassen.

#9 Gib Pfote

Bei dieser Übung steht dein Hund mit den Hinterbeinen auf dem Balancekissen. Seine Vorderpfoten stehen vor ihm auf dem Boden. Lass deinen Hund dir nun abwechselnd eine linke und eine rechte Pfote geben.

Du solltest mit maximal 3-5 Wiederholungen beginnen und dann die Anzahl der Wiederholungen langsam steigern.

Die besten Balance Kissen für Hunde

Im Folgenden stellen wir dir verschiedene Arten von Balancekissen vor, die für das Hundetraining verwendet werden, und geben dir einige Anregungen für Übungen, damit du dir ein Bild davon machen kannst, was mit den einzelnen Arten möglich ist.

Runde Balance Kissen für Hunde

Runde Balance Kissen, auch bekannt als Ballkissen oder Balance Discs, ermöglichen es deinem Hund, auf allen Beinen, zwei Beinen oder nur auf einem zu sehen, je nach Größe des Kissens.

Schildkröt Fitness Balance-Kissen, inklusive Handpumpe, in 4-Farb Karton, Grün, 960030, 33 cm
Navaris Balance-Igel Fitness Halbkugel mit Noppen - 2X Balance Igel Set - Sport Kissen für...
Trideer Balancekissen, Ballsitzkissen inkl. Pumpe für Fitness, Reha, Rückentraining und...
ZenOne Sports Balancekissen, orthopädisches Sitzkissen, Balance Board, Noppenkissen für aufrechte...
Tunturi Wackelkissen / Balancekissen / Ballsitzkissen / Gleichgewichtskissen - Türkis - inkl. Pumpe
SISSEL Unisex – Erwachsene, blau SITFIT | Luftgefülltes Sitzkissen | Balance und Sitzhaltung, Ø...
EVEREST FITNESS Balancekissen - Luftkissen mit 33 cm Durchmesser - Ballsitzkissen zur Stärkung der...
#DoYourFitness x World Fitness Ballsitzkissen - Ideales Bürostuhl Kissen & Balance Sitzkissen für...
Balance Kissen (Ø 34cm) Balance-Board mit Bezug und Luftpumpe + Bonus Trainingsanleitung PDF |...
Tumaz Ballsitzkissen Verbesserung der Sitzhaltung und Erhöhung der Aufmerksamkeit, LuftSitzkissen...
Dunlop Sports Balance Kissen Ball Sitzkissen - für einen stärkeren Rücken in Rekordzeit Premium...
Bad Company Sitzkissen I Balance Air Pad für eine gesunde Sitzhaltung und starke Rückenmuskulatur...

Balance Kissen mit oder ohne Noppen: Wackelkissen gibt es mit oder ohne Noppen. Das Vorhandensein von Noppen verringert die Wahrscheinlichkeit, dass dein Hund ausrutscht, und sorgt außerdem für einen Massageeffekt, der die Nerven stimulieren und die Durchblutung fördern kann. Manche Hunde mögen jedoch das Gefühl der Noppen an ihren Pfoten nicht. Letztendlich musst du schauen, was das Beste für deinen Hund ist.

Igelkissen

Igelkissen sind für die Verwendung mit einer Pfote geeignet. Du solltest die Größe deines Balancekissens auch nach der geplanten Übung und der Größe deines Hundes auswählen.

[Balance Igel Set] Balance Igel Halbkugel Fitness – 2X Halber Igelball – Balance Pods Kinder &...
DXIA 2Pcs Balance-Igel Fitness Halbkugel, Sport Kissen für Balancetraining Koordinationstraining,...
2 Stück Balance Igel Halbkugel mit Luftpumpe, Großer Gymnastik Igel, Fitness Trittstein Yoga...
2er-Set Therapie Balance Igel mit Luftpumpe, Balance-Igel Set, Fitness Halbkugel Trittstein...
2er-Set Therapie Balance Igel mit Luftpumpe, Balance-Igel Set, Fitness Halbkugel Trittstein...
AFH Webshop Therapie Balance Igel Gymnastik Igel Igelball | ca. Ø 16 cm | 6er Set + Pumpe | fest

Erdnuss Balance Kissen für Hunde

Die „Balance Peanuts“ sind, wie ihr Name schon sagt, erdnussförmige Kissen. Diese Balance Kissen sind speziell für Hunde entwickelt. Bei diesem Kissen können Bewegungen vorwärts, rückwärts und seitwärts trainiert werden.

FitPaws traxpeanut Zubehör Education für Hunde 50 cm, Farblich Sortiert
Ball Dynamics FPK9BONE BL K9FITbone, Balance - Trainingsgerät, 58 x 29 x 10m, himmelblau
FitPAWS Giant Fitbone (Violett)
Yoga-Ball von TwinkBling, erdnussförmiger Balance-Gymnastikball für Fitness-Training, verbessertes...

Lustige Balance Kissen für Hunde

Balance-Kissen gibt es in verschiedenen Formen. Ein Donut-Kissen zum Beispiel ist wie ein Donut mit einem Loch in der Mitte geformt. Diese Form macht es für deinen Hund schwieriger, auf dem Kissen zu balancieren als auf einem runden Wackelkissen.

Das knochenförmige Kissen kann von kleinen Hunden zum vollständigen Stehen verwendet werden, während größere Hunde es für ihre Vorder- oder Hinterpfoten nutzen. Das quadratische Balancekissen kann als Alternative zum runden Wackelkissen verwendet werden.

Luftpumpen für Hunde Balance Kissen

Um das Wackelkissen mit Luft zu füllen, brauchst du eine geeignete Luftpumpe. Bei einigen Wackelkissen ist eine Luftpumpe bereits enthalten.

Denk daran, dass es für deinen Hund umso schwieriger ist, das Gleichgewicht zu halten, je weniger Luft im Balancekissen ist.

Zu Beginn des Trainings solltest du das Kissen relativ stark aufblasen, damit sich dein Hund langsam daran gewöhnen kann. Später im Training kannst du die Luft aus dem Kissen lassen und den Schwierigkeitsgrad erhöhen.

Wir empfehlen
EVEREST FITNESS Ballpumpe Set -
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Hunde Balance Kissen Alternativen

Neben den Balance Kissen für Hunde gibt es auch andere Balance Trainingsobjekte: Balance Pads und Balance Boards.

#1 Balance Pads für Hunde

Ein Balance-Pad ist aus Schaumstoff gefertigt. Es ist weich und sieht aus wie eine kleine Turnmatte. Der weiche Untergrund der Hunde Balance Pads hat einen ähnlichen Trainingseffekt wie Balance Kissen. Allerdings kann die Härte nicht wie bei luftgefüllten Kissen variiert werden.

Da das Balancekissen aus Schaumstoff keinen Luftkern hat, bringt es deinen Hund auch nicht so sehr aus dem Gleichgewicht wie ein Balancekissen. Das Training auf einem luftgefüllten Kissen ist also anstrengender. Außerdem sind die Balance Pads für Hunde schwieriger zu reinigen als die Kissen.

Quality Den Balance Pad, Rutschfester Weichschaum, Balancekissen für Stabilität und Koordination -...
Gleichgewichts Pad Balance Matte Physiotherapie Balance Kissen für Stabilisation und Koordination...
Balance Pad (Orange) 40x34x5 cm inkl. Workout Ideal zum Training von Gleichgewicht, Stabilität und...
High Pulse® XXL Balance Pad inkl. 3X Fitnessbänder + Poster – Balancekissen für EIN...
Marktneuheit! 2in1 Balance Pad + Akupressur Noppen, XXL Balancekissen für Ihr Gleichgewicht &...
Vesta+ Balance Pad M + Fitnessband + Fitness APP, Testsieger bei Balance Pads als...

#2 Balance Boards für Hunde

Auch Wackelbretter, also klassische Balance Boards, können zum Training deines Hundes verwendet werden.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass das Verletzungsrisiko bei diesen Geräten höher ist als bei weichen Kissen und Pads. Das liegt daran, dass sie aus harten Materialien wie Holz gefertigt sind.

Ball Dynamics FP-WB20 FitPAWS 50 cm Wobble Board
My Balance Premium Balance-Board inkl. Antirutschmatte I Hochwertiges Wackelbrett mit E-Book I...
StrongTek Professionelles Wackelbrett Balance Board für Erwachsene, Gleichgewichtstrainer aus Holz...
RPM Power Balance Wobble Board – Massivholz-Balance-Board für Konzentriertes Kerntraining, Bein-...

Fazit

Balance-Kissen sind eine tolle Möglichkeit, den Gleichgewichtssinn deines Hundes zu trainieren.

Die verschiedenen Formen und Größen schaffen ein abwechslungsreiches Training für deinen Hund.

Wenn du also auf der Suche nach einer lustigen Möglichkeit bist, deinen Hund fit zu halten, sind Balance Kissen, Balance Pads oder Balance Boards für Hunde eine tolle Sache.

Willst du mehr über das Training mit Balancekissen erfahren? Dann empfehlen wir dir das Buch „Praxisbuch Hundefitness“ von Hundephysiotherapeutin Sandra Rutz.

Wir empfehlen
Praxisbuch Hundefitness:
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Dieses Buch ist perfekt für alle, die mehr darüber erfahren wollen, wie sie ihren Hund fit halten können – egal ob sie Anfänger oder Profi sind.

In diesem Buch findest du detaillierte Informationen darüber, wie du individuelle Trainingspläne für dich und deinen Hund erstellen und anpassen kannst.

Wenn du einen Hund mit besonderen Bedürfnissen hast, z.B. einen Welpen, einen Senior oder einen Hund mit Behinderung, hat der Autor Tipps für dich. In diesem Buch findest du Ideen für ein passgenaues Zirkeltraining für deinen Hund. So macht dein Training Spaß und ist abwechslungsreich.

Max ist begeisterter Stand Up Paddler und betreibt den SUP Blog stand-up-paddling.org. Auf der Suche nach ähnlichen Sportarten für den Winter ist er auf Balance Boards gestoßen. Bei BalanceWaves ist er als Editor tätig.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments