Unsere Redaktion wird durch Leser unterstützt. Wir verlinken u.a. auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr erfahren.

It’s possible that you’ve heard of a balance pad for horses before, but aren’t really sure what exactly it is and how it’s used.

Ein Balance Pad ist ein Trainingswerkzeug, das dazu verwendet wird, die Muskelkraft, Koordination und Beweglichkeit deines Pferdes zu verbessern.

Es besteht aus einer weichen, rutschfesten Unterlage, die auf dem Boden platziert wird und auf der dein Pferd trainiert wird.

Du fragst dich vielleicht, warum du deinem Pferd überhaupt ein solches Training zumuten solltest.

Die Antwort ist einfach: Ein ausgewogenes Training, das sowohl die körperliche als auch die geistige Fitness deines Pferdes anspricht, ist unerlässlich, um ein langes und gesundes Pferdeleben zu gewährleisten.

Durch das Training mit einem Balance Pad kannst du das Gleichgewicht und die Stabilität deines Pferdes verbessern und es so für den Alltag und den Sport besser aufstellen.

Es kann auch dazu beitragen, Verletzungen zu vermeiden und dein Pferd in seiner Gesamtheit zu stärken.

Mit einem Balance Pad kannst du deinem Pferd ein abwechslungsreiches und effektives Training bieten, das es auf lange Sicht fitter, gesünder und glücklicher machen wird.

Du wirst sehen, wie sich die Leistungsfähigkeit deines Pferdes verbessert und wie es sich in seiner Haltung verändert.

Lass uns gemeinsam herausfinden, wie du das Beste aus deinem Pferd herausholen und ihm das bestmögliche Training bieten kannst – mit einem Balance Pad!

5 Vorteile von Balance Pad Training für Pferde

Das Training mit einem Balance Pad bietet zahlreiche Vorteile für dein Pferd. Hier sind einige der wichtigsten:

  1. Verbesserung der Muskelkraft und Koordination: Das Training auf einer unebenen und instabilen Oberfläche, wie es ein Balance Pad bietet, erfordert von deinem Pferd mehr Anstrengung, um das Gleichgewicht zu halten und seine Bewegungen auszuführen. Dies führt zu einer Verbesserung der Muskelkraft und Koordination, insbesondere in den Hinterbeinen und im Rumpf.
  2. Verbesserung der Beweglichkeit: Das Training auf einem Balance Pad erfordert von deinem Pferd mehr Beweglichkeit, hauptsächlich in den Gelenken. Dies führt zu einer Verbesserung der Beweglichkeit und Flexibilität, was wiederum die Leistungsfähigkeit und die Fitness des Pferdes verbessert.
  3. Verbesserung der Haltung: Das Training auf einem Balance Pad fördert eine aufrechterere und ausbalancierte Haltung des Pferdes. Es hilft dabei, Fehler in der Haltung zu korrigieren und zu verhindern, was zu einer verbesserter Optik und Balance des Pferdes beiträgt.
  4. Verringerung des Verletzungsrisikos: Ein Pferd, das auf einem Balance Pad trainiert wird, ist weniger anfällig für Verletzungen, da es sich auf eine stabile und ausgeglichene Haltung einstellt und die Muskeln und Gelenke besser darauf vorbereitet sind, Belastungen standzuhalten.
  5. Mentale Forderung: Das Training auf einem unebenen und instabilen Untergrund fordert das Pferd mental stärker als ein Training auf einer ebenen Fläche. Es fördert die Konzentration und die geistige Fitness des Pferdes.

Die Expertin Anke Recktenwald meint dazu:

Also ursprünglich sind es ja sogenannte Stabilisierungs-Pads und kommen aus der Physiotherapie. Und normalerweise werden da Menschen daraufgestellt und machen Übungen, um halt Haltestrukturen zu trainieren. Das ist die eigentliche Idee. Wendy Murdoch, das ist eine Feldenkrais-Trainerin und Kollegin von mir aus Amerika, kam irgendwann auf die Idee ein Pferd daraufzustellen.

Die Balance-Pads haben so einen Auftrieb. Dieser Auftrieb gibt in das Nervensystem Informationen und der Körper fängt ganz selbstständig an sich neu auszubalancieren. Irgendwie fördert das die Wahrnehmung des Körpers, wo er im Raum ist und dann, manchmal balanciert er sich zurecht, also schaukelt so ein bisschen und manchmal steht das Pferd auch einfach nur da und die Muskeln, die angespannt sind, lösen sich. Und dadurch, dass die angespannten Muskeln sich lösen, können die Muskeln, die bis dahin zu schlaff waren, sich wieder ein bisschen kontrahieren.

Anke Recktenwald

Insgesamt kann das Training mit einem Balance Pad dazu beitragen, die Gesundheit, Fitness und Leistungsfähigkeit deines Pferdes zu verbessern und es für den Alltag und den Sport besser aufzustellen.

Es ist ein wertvolles Trainingswerkzeug, das in keinem Stall fehlen sollte.

Anwendung von Pferde Balance Pad

Ein Balance Pad für Pferde kann auf verschiedene Arten verwendet werden, um das Training zu verbessern und die Gesundheit und Fitness des Pferdes zu fördern.

  • In der Regel besteht das Training darin, das Pferd auf ein oder mehrere Pads zu stellen und ihm Zeit zu geben, sich daran zu gewöhnen. Zu Beginn ist es ratsam, das Pferd erst mit einem Balance Pad zu begegnen, damit es langsam daran gewöhnt werden kann.
  • Um dem Pferd viel Sicherheit zu geben und es auf die Aufgabe vorzubereiten, sollte man mit einem (z.B. dem linken) Vorderbein beginnen. Dies liegt daran, dass von links geführt, gesattelt und meist auch aufgestiegen wird. Zuerst berührt und streichelt man das Pferd einfach am Bein, um zu signalisieren, dass es gleich um dieses Bein geht. Dann nimmt man das Bein hoch und führt es behutsam auf das Pad.
  • Viele Pferde stellen zunächst nur die Zehe auf den neuen Untergrund und sind etwas skeptisch. Dabei kann man das Pferd einfach weiter streicheln und es darin bestärken, dass ihm nichts geschieht. Tendenziell stellen dann viele Pferde den gesamten Huf ab.
  • Sollte das Pferd sich zunächst dagegen entscheiden, sollte man auch das tolerieren. Die Pferde müssen sich ja erstmal selbst spüren und das Gleichgewicht finden. Dem einen fällt das leichter, beim anderen dauert das etwas. Währenddessen sollte man das Pferd immer gut beobachten.
  • Bei Kandidaten, die nur mit der Zehe oder immer nur kurz auf dem Pad stehen, sollte man erstmal therapeutisch an die Sache herangehen. Das heißt, dass das Pferd Position und Länge des Stehens auf dem Pad selbst bestimmen kann. Ein Fehler wäre es, das Pferd durch starkes Lob oder Leckerlis zu animieren, auf den Pads stehenzubleiben. Denn das Pferd soll auf seinen Körper hören und zunächst intuitiv arbeiten. Es ist wichtig, dass das Pferd sich mit sich und dem Pad auseinandersetzen kann, und das sollte man auch zulassen.

Die besten Balance Pads für Pferde

Bestseller Nr. 1
NØRSHOLM EQUESTRIAN Balance Pad Pferd 2er Set, Zubehör für die Bodenarbeit mit Pferden, 2X Pferde...
  • Das Balance Pad von NØRSHOLM EQUESTRIAN wurde speziell...
  • LIEFERUMFANG: Balance Pad Pferd 2er Pack für ein...
  • MATERIAL: widerstandsfähig & hohe Haltbarkeit - im...
  • HOHE AKZEPTANZ: durch den pferdespezifischen...
Bestseller Nr. 2
Ovale Schaumstoff-Balance-Pads, stabiles Fitness-Übungskissen, tragbares Gymnastik-Trainer-Board,...
  • Tongdejing - Es ist weich, kann aber schnell die Form...
  • Tongdejing - Professionell für Physiotherapie,...
  • Die Destabilisierungsfunktion des Pads aktiviert...
  • Mit der rutschfesten und strukturierten Oberfläche...
AngebotBestseller Nr. 3
5BILLION Balance Pad - Oval - Übungspad & Schaum Balance Trainer - Wobble Kissen für physikalische...
  • ✮ OVAL-FORM & LEICHT ZU TRAGEN ✮ - Balance Pad 30cm...
  • ✮ SCHIEBIGE TEXTURIERTE OBERFLÄCHE ✮- 5BILLION...
  • ✮ WEICH & LANGLEBIGER TPE-SCHAUM ✮- Die balance...
  • ✮ FÜR MEHR BALANCE TRAINING ✮ - Die...
Bestseller Nr. 4
Oval Balance Pads: Ideal für Physiotherapie, Pilates, Yoga, Kampfkunst Balance / Ausdauer /...
  • Hergestellt aus hochwertigen thermoplastischen...
  • Perfekt für Physiotherapie, Pilates, Yoga,...
  • Kommen Sie in 4 verschiedenen Farben; Blau, grün, rot...
  • Einfach zu reinigen, einfach mit einem feuchten Tuch...

Wichtige Aspekte beim Kauf eines Pferde Balance Pads

Ein Balance Pad für Pferde ist eine wertvolle Investition in die Gesundheit und Fitness deines Pferdes.

Es gibt jedoch einige wichtige Aspekte, die beim Kauf eines Balance Pads zu berücksichtigen sind. Hier sind einige Tipps, um sicherzustellen, dass du das richtige Pad für dein Pferd auswählst:

  • Größe und Gewicht: Achte darauf, dass das Pad die richtige Größe und das richtige Gewicht für dein Pferd hat. Es sollte groß genug sein, um das Pferd bequem darauf stehenzulassen, aber nicht so groß, dass es schwierig ist, es zu bewegen oder zu transportieren.
  • Material: Wähle ein Pad aus einem robusten und langlebigen Material, das dem Gewicht und den Bewegungen des Pferdes standhält. Einige Materialien, die häufig verwendet werden, sind Schaumstoff oder Gummi.
  • Rutschfestigkeit: Achte darauf, dass das Pad rutschfest ist, um ein sicheres Training zu gewährleisten. Rutschfeste Oberflächen sorgen dafür, dass das Pferd nicht ausrutscht oder stürzt.
  • Reinigbarkeit: Wähle ein Pad, das leicht zu reinigen ist, um hygienische Bedingungen zu gewährleisten.
  • Flexibilität: Ein Pad, das sich verformen und an die Bewegungen des Pferdes anpassen kann, kann eine größere Herausforderung bieten und die Muskeln und Gelenke des Pferdes stärken.
  • Preis: Vergleiche die Preise verschiedener Pads und wähle eines, das deinem Budget entspricht. Bedenke jedoch, dass ein hochwertigeres Pad möglicherweise länger hält und eine bessere Leistung bietet.

Es ist wichtig, dass du das Pad vor dem Kauf gründlich recherchierst und dich über die verschiedenen Optionen und Funktionen informierst.

Auch eine Beratung durch einen erfahrenen Reiter oder Trainer kann hilfreich sein, um sicherzustellen, dass du das richtige Pad für dein Pferd auswählst.

FAQ

Was bringen Balance Pads beim Pferd?

Balance-Pads werden eingesetzt, um Kraft, Koordination und Gleichgewicht bei Pferden zu fördern. Sie sind so konzipiert, dass sie eine instabile Oberfläche bieten, auf der das Pferd seine Muskeln und Gelenke durch Dehnungs- und Balanceübungen aufbauen kann.
Dies trägt zur Verbesserung der Haltung, Flexibilität und Leistung in verschiedenen Disziplinen wie Dressur, Springen und Geländereiten bei. Durch die Bereitstellung einer instabilen Oberfläche für das Training kann das Pferd die für eine bessere Leistung erforderlichen Fähigkeiten üben, ohne seinen Körper zu sehr zu belasten.
Balance Pads eignen sich auch hervorragend zum Aufwärmen vor dem Reiten oder vor Wettkämpfen, da sie die Durchblutung fördern und die Rumpfmuskulatur aktivieren.

Welches Balance Pad ist für Pferde geeignet?

Die besten Balance-Pads für Pferde sind die, die groß genug sind, um eine bequeme Oberfläche zu bieten, aus einem robusten und langlebigen Material wie Schaumstoff oder Gummi bestehen, um das Gewicht und die Bewegungen des Pferdes zu bewältigen, und eine rutschfeste Oberfläche haben, die für Sicherheit sorgt, und leicht zu reinigen sind.
Flexible Einlagen bieten mehr Herausforderung und bessere Leistung. Informiere dich vor dem Kauf über verschiedene Pads und lass dich bei Bedarf von einem erfahrenen Reiter oder Trainer beraten.

Wie oft sollte man mit dem Balance Pad das Pferd trainieren?

Es ist nicht spezifisch festgelegt, wie oft man das Pferd mit einem Balance Pad trainieren sollte. Es hängt davon ab, wie schnell das Pferd die Aufgabe erlernt und wie gut es sich daran gewöhnt.

Es ist wichtig, dem Pferd Zeit zu geben, sich an das Pad und die neue Aufgabe zu gewöhnen und dabei darauf zu achten, dass es sich wohlfühlt und keine Angst hat. Man sollte anfangs vielleicht mit kurzen und regelmäßigen Trainingseinheiten beginnen und die Dauer und Häufigkeit langsam erhöhen, je mehr das Pferd sich an das Pad gewöhnt hat.

Es ist wichtig, das Pferd immer gut zu beobachten und auf seine Reaktionen zu achten, um sicherzustellen, dass es sich wohlfühlt und nicht überfordert ist.

Fazit

Ein Balance Pad für Pferde ist ein wertvolles Trainingswerkzeug, das dazu beitragen kann, die Gesundheit und Fitness deines Pferdes zu verbessern.

Es hilft dabei, die Muskeln und Gelenke des Pferdes zu stärken, die Koordination und das Gleichgewicht zu verbessern und das Pferd in seiner Beweglichkeit zu unterstützen.

Wenn du ein Balance Pad für dein Pferd kaufen möchtest, ist es wichtig, dass du ein Pad wählst, das die richtige Größe und das richtige Gewicht hat, aus einem robusten und langlebigen Material besteht, rutschfest ist, leicht zu reinigen ist und sich an die Bewegungen des Pferdes anpassen kann

Es ist auch wichtig, dass du dich über die verschiedenen Optionen und Funktionen informierst und eine Beratung durch einen erfahrenen Reiter oder Trainer in Anspruch nimmst, um sicherzustellen, dass du das richtige Pad für dein Pferd auswählst.

Ein Balance Pad kann eine großartige Ergänzung zu deinem Trainingsplan für dein Pferd sein und dazu beitragen, die Leistungsfähigkeit und Gesundheit deines Pferdes zu verbessern. Probiere es aus und beobachte, wie sich dein Pferd verbessert!

Max ist begeisterter Stand Up Paddler und betreibt den SUP Blog stand-up-paddling.org. Auf der Suche nach ähnlichen Sportarten für den Winter ist er auf Balance Boards gestoßen. Bei BalanceWaves ist er als Editor tätig.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments